Verfügbarkeit
Jedes Wochenende

Nach Vereinbarung

Preise

Introductievlucht (1 vlucht)

€ 47.50

Introductievlucht (2 vluchten)

€ 95.00

Introductievlucht (3 vluchten)

€ 142.50

Introductievlucht (4 vluchten)

€ 190.00

Introductievlucht (5 vluchten)

€ 237.50

Introductievlucht (6 vluchten)

€ 285.00

Über Gleiten

Am 14. Oktober 1926 steckte eine Gruppe streikender Persönlichkeiten die erste Schaufel in den Boden eines Abschnitts des Dünengebiets in Nieuw-Haamstede, um das Gelände zu ebnen. Diese Seite würde „West-Schouwen Airport“ heißen.

Der kürzeste Linienflug von Rotterdam nach Schouwen begann am 4. Mai 1931 und bestand aus der Abholung von Passagieren in Zierikzee mit einem KLM-Bus, einem 20-minütigen Flug nach Waalhaven und dem anschließenden Transport mit Bus und Fähre zum Endziel Coolsingel. ;; dies für die kleine Menge von 8,25. In den folgenden Jahren wurde der Flughafen in großem Umfang für alle Arten von Strecken genutzt. Heutzutage wird „Vliegveld Haamstede“ vom Vliegclub Haamstede verwendet. Es wird nur mit Segelflugzeugen geflogen.

Gleiten ist das Fliegen in einem Flugzeug ohne Motor. Mit Hilfe von warmer, aufsteigender Luft (auch Thermik genannt) ist es möglich, in den Niederlanden bis zu einer Höhe von ca. 2.500 m zu fliegen und Flüge von vielen Stunden durchzuführen. Das Mitfliegen im Vliegclub Haamstede dauert maximal 15 Minuten. Von oben hat der Bewohner nicht nur Blick auf das Meer, den Strand und die Dünen, sondern auch auf die Boswachterij Westerschouwen und natürlich die Oosterscheldewerken. Bei klarem Wetter können Sie vor der Küste nach Zeeuwsch-Vlaanderen und in die andere Richtung in das Hafengebiet von Rotterdam blicken.

Wenn Sie einmal selbst fliegen möchten, können Sie zum Flughafen gehen. Es gibt immer jemanden an der Barriere, der Ihnen weitere Informationen geben kann. Sie können das Clubhaus im Voraus anrufen (0111-653557), um zu erfahren, ob an diesem Tag ein Flug stattfindet. Sie müssen einen Termin für Gruppen ab 5 Personen vereinbaren. Der Club fliegt an Wochenenden (von Mitte März bis Ende November) und während der gesamten Ferienzeit, wenn das Wetter es zulässt.